DJI Mavic 3 Pro: Drohne mit Triple-Kamera-System

DJI Mavic 3 Pro: Drohne mit Triple-Kamera-System

DJI Mavic 3 Pro: Drohne mit Triple-Kamera-System

Morgen wird DJI eine neue Drohne innerhalb der Mavic-Serie vorstellen. Die Drohne mit dem Titel Mavic 3 Pro wird mit drei integrierten Kameras ausgestattet sein, um eine Zoom-Funktion während des Fluges zu ermöglichen.

Die Geschichte der Mavic: Die erste Version war die ‚Pro‘ Der Mavic Pro wurde Ende 2016 veröffentlicht. Diese Drohne war die erste der Mavic-Serie. Daher ist es interessant, dass das erste Modell als ‚Pro‘ definiert wurde. Die Drohne war in der Lage, 4K-Videoaufnahmen zu machen, hatte eine Flugreichweite von 6,9 Kilometern und eine Flugzeit von 27 Minuten mit einer maximalen Geschwindigkeit von 65 km/h. Eine der wichtigsten einzigartigen Eigenschaften des Mavic Pro ist das Design, das es ermöglicht, die Drohne klein genug zusammenzufalten, um in eine kleine Tasche zu passen. Die Beine und Propeller falten sich unter und neben der Drohne zusammen, um ein kompaktes Paket zu bilden. Dann kam der Pro Platinum. Die aktualisierte Version umfasst eine längere Batterielebensdauer und eine verbesserte Geräuschreduzierung aufgrund neuer Propeller und elektronischer Geschwindigkeitsregler. Im August 2018 hat DJI den Mavic 2 Pro und den Mavic 2 Zoom eingeführt. Beide Drohnen hatten 10 Hinderniserkennungssensoren auf allen Seiten und eine maximale Flugzeit von 31 Minuten. Sie konnten auch 4K-Videoaufnahmen mit 30 FPS aufnehmen. Darüber hinaus verfügte der Mavic 2 Pro über eine Hasselblad-Kamera, die auf verbesserte Bildgebungsfähigkeiten hinwies. Der DJI Mavic 3 wurde am 5. November 2021 veröffentlicht und hatte eine 4/3-CMOS-Hasselblad-L2D-20c-Kamera mit Hasselblads Natural Colour Solution (HNCS)-Technologie. Die Kamera hatte einen Dynamikumfang von 12,8 Blendenstufen und konnte bis zu 5,1k-Videoaufnahmen machen. Und nun wird DJI die ‚Pro‘-Version des Mavic 3 veröffentlichen.

DJI Mavic 3 Pro Die Einführung des Mavic 3 Pro wird morgen stattfinden. Obwohl es noch keine durchgesickerten Spezifikationen gibt, können wir nur auf Gerüchte basieren. Zunächst einmal ist die DJI Mavic Pro eine Drohne mit drei Kamerasensoren. Es ist schwierig zu wissen, welche Brennweite die Hauptkamera hat. Einige sagen 50mm, andere nehmen 70mm an. Was die anderen Kameras betrifft, ist die genaueste Annahme, dass es Zoom-Kameras sind: X3 und X7. Darüber hinaus wird der Benutzer in der Lage sein, den richtigen Zoom über die App auszuwählen und in Echtzeit zu ändern. Was die Sensoren betrifft, können wir definitiv sagen, dass keiner der Sensoren ein großformatiger Vollformat-Sensor ist.

Es gibt keine Informationen über die genauen technischen Spezifikationen des DJI Mavic 3 Pro, aber Gerüchte besagen, dass es zwei Bundles geben wird: eines, das nur den Drohne ohne Controller enthält, und eines, das mit dem DJI RC Pad geliefert wird. Der Preis ist noch nicht bekannt, wird aber voraussichtlich höher sein als der des Mavic 3-Modells, das derzeit für rund 8.000 Złoty erhältlich ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die DJI Mavic 3 Pro eine revolutionäre Drohne ist, die dank ihres Triple-Camera-Systems maximale fotografische Flexibilität bietet. Ihre Veröffentlichung wird von Luftbildfotografen und Videografen mit Spannung erwartet und mit Gerüchten über eine bevorstehende Markteinführung werden Drohnen-Enthusiasten bald die Fähigkeiten der Mavic 3 Pro selbst erleben können.



Tags: